120 Jahre

Holzbau & Zimmerei Gölz

1901 Gründung von Zimmerei und Sägewerk durch Johannes Gölz im Blumhardtweg

1910 Umzug der Zimmerei in die Gruibinger Straße

1955 Übergabe der Zimmerei an Max Gölz sen. und Neubau einer Werkstatt

1966 Erweiterung der Firma um eine Abbundhalle

1973 Übergabe der Zimmerei an Gerhard Gölz sen.

1990 Neubau einer modernen Abbundhalle mit Werkstatt für eine größere Angebotsvielfalt

1999 Übergabe der Zimmerei an Gerhard Gölz jr. von seinem Vater Gerhard Gölz sen.

2020 Einstieg von Philipp Gölz in den Handwerksbetrieb seines Onkels Gerhard Gölz